Archiv für das Tag 'Urlaub'

Aug 21 2011

Ein Tag am Meer

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

StrandwetterIch habe noch einen kleinen Nachtrag vom vergangenen Wochenende. Genauso wie heute sollte es den ganzen Tag eigentlich regnen. Trotzdem hatten wir uns entschlossen ans Meer zu fahren. Das ist von OWL aus natürlich immer mit einer ordentlichen Strecke verbunden. Wir haben einfach mal geschaut, wohin wir am schnellsten mit dem Auto fahren können und haben uns dann für die Regio um Cuxhaven entschieden. Nach knapp drei Stunden waren wir da. Wir sind vorsichtshalber nicht direkt nach Cuxhaven gefahren, sondern nach Sahlenburg, um den größten Touristenströmen zu entgehen. Und was soll ich sagen: ein Tag mit Bombenwetter! Den ganzen Tag praller Sonnenschein am Meer. Wirklich schön. Und da wir nicht damit gerechnet haben, hatten wir natürlich keine Sonnencreme dabei, die man uns aber kostengünstig (für 14€) vor Ort verkauft hat. Aber damit musste man wohl rechnen. Was ich aber als sehr angenehm empfunden habe, waren die eher spärlich vorhandenen Strandkörbe. Gegen Abend hat sich dann zuerst das Meer zurückgezogen und danach wir. Insgesamt sehr nett, aber wir suchen immer noch nach einer Alternative. Wer also einen Geheimtipp für kurze Meeresbesuche hat: her damit!

Keine Kommentare

Jul 16 2011

Gewonnen!

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Am UferIch habe vor Kurzem erzählt, dass ich an einem Preisausschreiben bei CenterParcs teilnehme. Und was soll ich sagen: Ich habe gewonnen. Einen Gutschein für sechs Personen in einem Park meiner Wahl für eine Wochenmitte. Das kann sich doch sehen lassen! Wir hatten sowieso einen Familienurlaub geplant, da kommt dieser Gewinn geau richtig. Ich freue mich auf jeden Fall und werde den Urlaub mit Sicherheit im Herbsturlaub gut gebrauchen können. Die Aktion läuft noch immer. Wer also einen eigenen Blog betreibt, kann noch dabei sein.

Ein Kommentar

Mai 15 2011

Urlaub in den Niederlanden mit Center Parcs

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

(Gesponsorter Beitrag) Jetzt wo der Sommer naht, bin ich natürlich immer wieder auf der Suche nach einer Gelegenheit ein paar Tage Urlaub zu machen. Wer mich kennt, weiß das es mich dann meistens ans Meer zieht. Dort finde ich einfach Ruhe – abseits von Technik, Trubel und Kommunikation. In den vergangenen Jahren habe ich oft die Möglichkeit genutzt „Last Minute“ zu fahren, da meine Urlaubszeiten in der Regel eher spontan entstehen. Auch wenn ich anfänglich skeptisch war, sind mir für die Kurztrips CenterParcs ans Herz gewachsen. Für mich eine ideale Basis um die Gegenden zu erkunden oder einfach auch mal einen völlig entspannten Tag mit Schwimmbad und Kamin zu verbringen. Und ich schätze die Unkompliziertheit sehr: Notfalls einen Tag vorher das Ferienhaus buchen, OnlineTicket ausdrucken, hinfahren, Schlüssel bekommen und fertig. Nachdem ich nun viele Parks gesehen habe, gefiel mir die Gegend um Port Zeeland am besten. Ich habe euch mal eine kleine Galerie von Schnappschüssen beigefügt, die bei mir gleich wieder Urlaubslaune produzieren:

Im Moment gibt es ein Gewinnspiel von CenterParcs, bei dem man einen Aufenthalt gewinnen kann. Dazu braucht man nur – ihr ahnt es vielleicht – einen kurzen Artikel verfassen. Eigentlich nicht mein Ding. Dieses Mal kann ich das aber gut vertreten, da mir das Urlauben bei CenterParcs wirklich gut gefallen hat. Drückt mir mal die Daumen. Wenn ich gewinne, berichte ich ausführlich.

3 Kommentare

Sep 11 2009

Ein Urlaub in De Huttenheugte – Center Parcs

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Wir haben mal wieder einen kleinen Urlaub eingeschoben und sind in einen Center Parc gefahren. Dieses Mal ging es in die Niederlande. Das Ferienhaus liegt nur wenige Minuten hinter der deutschen Grenze in einer ruhigen Gegend der Niederlande. Der Park ist komplett vom Reißbrett geplant und liegt wie eine große, grüne Insel inmitten des landwirtschaftlich geprägtem Umlandes.

Der Park
Der Park bietet viele Möglichkeiten zum Entspannen, aber auch viele Aktivitäten. Die ruhigeren Vertreter können hier einen Spaziergang am See genießen, den Streichelzoo besuchen, mit Booten auf dem See fahren oder zu einer Runde MiniGolf aufbrechen. Wer mehr Action braucht ist mit den vielen Angeboten des Parks auch gut bedient. Rafting, Kletterturm, Mystery Island, Bogenschießen und Spielhalle sind nur eine Auswahl von Angeboten.
Insgesamt ist der Park sehr ordentlich gepflegt. Alle Angebote sind in einem guten Zustand. Sämtliche Angebote sind natürlich -wie für Center Parcs üblich- besonders auf Familien mit Kind ausgerichtet und bieten in diese Richtung viele Dienste an.

Schwimmbad:
Das Schwimmbad ist natürlich eine Hauptattraktion. Ich habe es als abwechslungsreich und angenehm empfunden. Duschen und Bad waren trotz des Betriebs sauber und angenehm. Auch hier gab es natürlich viele Angebote (Wellenbad, Whirpool etc.) Dort könnt ihr euch aber über die Homepage einen guten Eindruck verschaffen.

Unterkunft:
Wir haben unseren Aufenthalt mit zwei Personen in einem sog. 4 Personen Comfort Ferienhaus verbracht. Das Haus hat uns auch dieses Mal sehr gut gefallen. Alle Häuser des Parks haben Zugang zum Wasser. Auch so konnten wir gemütlich vom Sofa auf den See schauen, während der Kamin gemütlich prasselte. Die Küchen sind mit GasHerden und vier Kochplatten ausgerüstet. Eine Mikrowelle und ein Kühlschrank mit Eisfach war auch vorhanden. Es gibt eine einfache, aber vollständige Ausstattung an Geschirr, Gläsern und Töpfen. Das Badezimmer war auch recht annehmbar. Es gab ausreichend Platz, aber leider nur eine Badewanne/Dusche mit Duschvorhang und ein kleiner Badezimmerschrank. Das finde ich persönlich immer sehr schade, da ich ungern in der Wanne stehe und dusche – aber eigentlich auch kein Problem. Die Schlafzimmer waren mit ordentlichen Matratzen ausgestattet. Natürlich fehlten auch Radios und ein Fernseher nicht.

Alles in Allem ein sehr angenehmer Aufenthalt mit vielen Möglichkeiten zur Entspannung und zur Aktivität, gebündelt an einem Ort.

Keine Kommentare

Aug 24 2009

Urlaub – jedenfalls ein wenig

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Irgendwie ist es doch jedes Mal wieder das Gleiche: Solange ich im Urlaub nicht wirklich weg bin und somit auch zwangsläufig von meinen üblichen Kommunikationswegen abgeschnitten bin, holt mich die Arbeit doch irgendwie wieder ein. Gerade bei den selbständigen Tätigkeiten bewahrheitet sich da die bekannte Deutung: Selbständig = Alles Selbst tun + Ständig im Einsatz

Aber ich glaube eine kleine Auszeit kann nun wirklich nicht schaden. Und dies ganz besonders bei dem schönen Wetter. Somit habe ich auch beschlossen mich diese Woche nur mit Dingen zu beschäftigen, die auch im entferntesten Sinne nichts mit Arbeit zu tun haben. Ein wenig Geocaching, Lesen (nur so zum Spaß) und mit Sicherheit auch einige Zeit am Rechner verbringen. Und einfach mal gucken, ob sich Last Minute nicht wenigstens noch ein spontaner Familienurlaub ergibt, oder es wieder zu altbekannten Zielen geht. Die letzen Jahre war das auch jeden Fall ein gutes Konzept. Mal sehen, wie lange ich mit meinen guten Vorsätzen durchhalte 🙂 Ich fürchte das erst ein paar Tage jenseits von Balkonien werden wirklich Erholung bringen.

3 Kommentare

Ältere Einträge »