Archiv für das Tag 'Schiff'

Nov 04 2007

Thor Heyerdahl – Reisebericht – die Expedition

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

no images were found

Tag 4 | 11.10.2007
Nachdem wir wie bereits beschrieben unser Schlauchboot -es trug den offiziellen Namen „Beagle„- mit unserer Ausrüstung beladen hatten, sollte es nach einer kurzen Ansprache des Kapitäns direkt losgehen. Und so war es auch: rein ins Boot und ran an die Paddel. Um richtig in Fahrt zu kommen sollte ich bis zum ersten Ufer das Kommando übernehmen, und so paddelten wir unter fröhlichem „Eins-Zwei—Eins-Zwei—Eins-Zwei“ auf die nächste Küste zu. Und hier war bereits ein böses Omen zu erkennen, dass uns noch zum Verhängnis werden sollte: Der Wind trieb uns auf dem kurzen Stück zur nächsten Insel bereits ein gutes Stück ab. Aber wir erreichten als erstes Boot wieder Land unter der Füßen, auf dem wir uns einen Mast und ein Rigg bauen wollten.
Weiterlesen »

Ein Kommentar

Okt 28 2007

Thor Heyerdahl – Reisebericht Teil 2

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

3. Tag | 10.10.2007

Nachdem wir nach den ersten zwei Tagen vor Damp angekommen waren, sollte heute ein Tag unter Segeln beginnen. Der Wind war zwar auch heute nicht besonders stark, reichte aber aus um die Thor in Fahrt zu bringen. Der Kapitän steuerte das Schiff an diesem Tag möglichst weit in Richtung Norden. Die einzelnen Wachen versuchten sich weiter an ihren Segeln und sonstigen Aufgaben und schafften es nun langsam auch ihr Können auf einen akzeptablen Stand zu bringen.
Weiterlesen »

2 Kommentare

Okt 23 2007

Thor Heyerdahl – Reisebericht Teil 1

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Nachdem ich es versprochen hatte, nun der Reisebericht der letzten zwei Wochen.

1.Tag | 08.10.2007

no images were found

Los ging es mit einem kleinen Rekord im Frühaufstehen: Da der Bus bereits um um sechs Uhr in Bielefeld abfahren sollte war ich also genötigt meinen Wecker so auf drei Uhr Nachts zu stellen und mich SEHR früh aus dem Bett zu quälen. Noch halb im Schlaf habe ich dann mein Gepäck geschnappt und mich auf die Autobahn geschwungen um dann auch recht pünktlich gegen viertel vor sechs an der Uni zu sein – leider als Einziger. Und ihr kennt das ja mit Sicherheit: „Bin ich hier richtig? Das ja komisch… Nochmal nachgucken… hm.“ Glücklicherweise kam so gegen sechs dann auch Bewegung in die Sache und der Parkplatz füllte sich. Nur leider war kein Bus in Sicht. Der kam nämlich mal lockere zwei Stunden zu spät. Das Busunternehmen hatte sich beim Termin „verlesen“. Schade. Also zwei Stunden warten bevor die wilde Hatz losgehen konnte. Nach der üblichen „Mein-Gepäck-zuerst-in-den-Bus“-Panik und der standart „Aber-ich-will-neben-Klaus-sitzen“-Spielchen ging es dann los. Das Highlight: Der Busfahrer. Nach der Stimme und den Goldkettchen zu urteilen ein ehemaliger PornoDarsteller! Jedenfalls schaffte er es in vier Stunden nach Kiel. Respekt! Weiterlesen »

3 Kommentare

Okt 19 2007

Landratte

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Ich bin wieder auf festem Boden angekommen. Die Bilder und Reiseberichte folgen die Tage.

2 Kommentare

Aug 10 2007

Thor oder nicht Thor?

Das war seit einigen Wochen die spannende Frage.
Wie ich vor kurzem geschrieben hatte, werde ich Anfang Oktober eine Reise auf dem TopSegelSchoner Thor Heyerdahl machen. Leider standen die Aussichten dafür in der Vergangenheit nicht so gut. Irgendjemand hatte den Verein angezeigt, mit dem Ziel die Thor im Hafen zu lassen – aufgrund von Sicherheitsmängeln. Leider hatte er damit Erfolg und es sah so aus als würde das Schiff dieses Jahr nicht mehr auslaufen. Ich hatte schon meine GummiHose und die RegenJacke wieder in den Schrank gehängt.

Aber dann habe ich heute die gute Nachricht auf der VereinsSeite gesehen:

In einem am 9. August vor dem Verwaltungsgericht Hamburg geschlossenen Vergleich zwischen der See-Berufsgenossenschaft und dem Verein Segelschiff „Thor Heyerdahl“ e. V. wurde das Auslaufverbot für die „Thor Heyerdahl“ unter Auflagen aufgehoben.

Das Schiff darf ab sofort bis zum 20. Oktober 2007, dem geplanten Ende der Sommerreisen, in einem begrenzten Fahrtgebiet in der Ostsee wieder Reisen durchführen.

Im Anschluss daran soll die Sanierung des Schiffes erfolgen, um die Genehmigung für die weltweite Fahrt wieder zu erlangen.

Segelschiff „Thor Heyerdahl“ e. V.
Der Vorstand

Also geht es doch auf (die nicht ganz so hohe) See! Ich freu mich riesig!

P.S: Die Aktion „Rettet die Thor“ läuft noch immer. Wer also Spenden möchte, legt sein Geld hier mit Sicherheit gut an!

2 Kommentare

Ältere Einträge »