Archiv für das Tag 'IQ'

Aug 19 2012

temperaturkorrigierter Intelligenzquotient

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

SuperbokehtheorieEines muss man dem Sommer ja lassen: Was er anfänglich mit Regen und kühlen Temperaturen vermasselt hat, versucht er heute aber kräftig wieder rein zu holen. Eine Vorhersage für 40°C hatten wir auch schon länger nicht mehr.

Das bringt mich zu meinem eigentlichen Thema: dem temperaturkorrigierten Intelligenzquotienten! Kennt ihr nicht?! Das wird ein Modell, mit dem ich irgendwann man groß raus komme 🙂 Ich wundere mich, das dies noch niemand sonst entdeckt hat. Dabei ist die Formel eigentlich ganz einfach:

Eigener Intelligenzquotienten – [Umgebungstemperatur in Fahrenheit] = aktueller, temperaturkorrigierter Intelligenzquotient

Um das mal an einem typischen Beispiel zu verdeutlichen: Im Auto sind 50°C und eine Person mit einem IQ von 130 ist unterwegs. Dies würde folgendes Bedeuten:

130 – [(50°C * 9) / 5 +32)=

130 – [450/5 +32]=

130 – [90+32]=

130 – [122] = 8

Damit fällt auch ein recht intelligenter Mensch auf das Niveau von Wackelpudding zurück. Wer das mal im täglichen Straßenverkehr beobachtet wird, mein Modell mit Sicherheit bestätigen können.

Ich frage mich grade, ob es sich überhaupt lohnt am Montag in mein 40°C heißes Büro zu fahren?! Wie ist das bei euch? Noch IQ übrig, oder schon auf das Niveau von Ursuppe zurück gefallen?

photo credit: eriwst via photo pin cc

2 Kommentare