Archiv für das Tag 'Gefahr'

Nov 05 2008

Forscht Deutschland an Biowaffen? Ebola-Viren in der Ostsee

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Mir ist grade ein recht spannender Artikel in die Hände gefallen: Im Osten von Deutschland baut da Friderich-Löffler-Institut eine neuen Forschungstrakt zur Erforschung von hoch ansteckenden Viruskrankheiten, die auch auf den Menschen übertragbar sind. Das Ganze wird auf der Ostseeinsel Riems gebaut.

Ich will ja nicht unken, aber irgendwie habe ich bei den Gedanken an Hochsicherheitslabore auf Inseln irgendwie Bilder von „The Stand“, Outbreak oder den Antrax-Vorfällen in den USA im Hinterkopf. Hoffen wir mal das Beste und freuen uns wenn wir nicht eines Tages im Atomüll untergehen oder von Viren niedergestreckt werden. Manchmal stecken die Menschen ihre Finger in Bereiche, wo ich mir nicht immer sicher bin, ob wir daran rumpfuschen sollten.

3 Kommentare

Mai 26 2007

Anonym Surfen – IP-Adressen verstecken

Autor: . Abgelegt unter Datenschutz,Medien,Software

Wie bei deiner PostAnschrift hast du auch im Internet eine eindeutige Adresse: Die sogenannte IP-Adresse.
Diese Adresse sorgt dafür -wie bei der echten Post-, dass die für dich bestimmten (Daten-)Pakete auch wirklich bei dir ankommen. In der Regel hat jeder von euch eine dynamische IP-Adresse. Diese wird euch von eurem InternetAnbieter zugewiesen und ändert sich in der Regel jedes mal wenn ihr euren PC anschaltet.
Jedes Land und auch jeder Anbieter hat eine ganz bestimmte „IP-Range“ zur Verfügung. Also eine festgelegte Anzahl und Art von Adressen die vergeben werden können. Somit ist es sehr leicht heraus zu finden aus welchem Land und von welchem Anbieter aus ein Internetdienst oder eine WebSite aufgerufen wurde. Für jeden Nutzer ist es somit ziemlich einfach den ungefähren Standort seiner Besucher nach zu verfolgen. In der Regel ist aber beim Anbieter Schluss. Dieser speichert aber sehr wohl alle weiteren Daten. In Protokollen wird sehr genau festgehalten welchem Kunde zu welcher Zeit welche IP-Adresse zugeteilt wurde. Theoretisch dürfte eine solche Information in Deutschland nur gegen richterlichen Beschluss verfügbar sein. Hier erreichen wir aber einen Bereich der mehr mit Glauben als mit Wissen zu tun hat. Dank der Vorratsdatenspeicherung könnten solche Daten bis zu sechs Monate zu Verfügung stehen.

Mittlerweile gibt es die verschiedensten Ansätze um seine IP-Adresse zu anonymisieren. Weiterlesen »

2 Kommentare

Mai 04 2007

Anonym Surfen – Gefahren von Cookies

Die Diskussion um Cookies (engl. Kekse) flammte vor ein paar Jahren auf, doch hat sie mittlerweile kaum noch Gehör. Doch worum handelt es sich bei diesen Cookies eigentlich und welche Gefahren gehen davon aus?

Um es kurz zu machen: Cookies sind winzige TextDateien die von WebServern (also Anbietern von Webseiten) auf deinem Computer gespeichert werden können. Es sind weder Viren, Programme noch schädliche Scripte die deinem Computer Schaden zufügen können. Wer sich einen genaueren Überblick über die Details von HTTP-Cookies verschaffen möchte könnte [hier] einsteigen. Lediglich die enthaltenen Informationen können zu Gefahr werden. Weiterlesen »

2 Kommentare

Mai 03 2007

Anonym Surfen – Datenschutz im Internet

„Wie kann ich anonym im Internet surfen?“
„Kann man vermeiden seine Spuren im Internet zu hinterlassen?“

Diese oder ähnliche Fragen habe ich in letzter Zeit häufiger gestellt bekommen. Gerade bei der aktuellen Diskussion um die innere Sicherheit, geheime OnlineDurchsuchung und der kommenden Vorratsdatenspeicherung scheint das Bewusstsein zum Datenschutz im Internet immer größer zu werden – oder wenigstens für einen kurzen Moment auf dem Wahrnehmungshorizont des Otto-Normal-Users zu erscheinen.

Doch welche Spuren hinterlassen wir eigentlich im Internet? Und warum kann dies durchaus zum Nachteil sein?
Wer jetzt ausruft „Ich habe nichts zu verbergen!“ sollte sich mal diese Texte [1][2][3]genauer anschauen und sie als einen kleinen Gedankenanstoß nutzen. Wer das Ganze mal ein wenig zynischer betrachten möchte, dem sind folgende Quellen empfohlen [4][5][6]

Datenschutz ist Grundrechtsschutz! Er dient dem Schutz unschuldiger Menschen!

Weiterlesen »

5 Kommentare

Mrz 03 2007

WordPress 2.1.1 durch Hacker infiziert

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte,Software

Heute musste ich mit Schrecken feststellen das ein Hacker sich Zugriff auf die offiziellen InstallationsDateien von WordPress 2.1.1 verschafft hat. Damit war es möglich eine Sicherheitslücke in die beliebte BlogSoftware zu integrieren. Weiterlesen »

Keine Kommentare