Aug 24 2009

Urlaub – jedenfalls ein wenig

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Irgendwie ist es doch jedes Mal wieder das Gleiche: Solange ich im Urlaub nicht wirklich weg bin und somit auch zwangsläufig von meinen üblichen Kommunikationswegen abgeschnitten bin, holt mich die Arbeit doch irgendwie wieder ein. Gerade bei den selbständigen Tätigkeiten bewahrheitet sich da die bekannte Deutung: Selbständig = Alles Selbst tun + Ständig im Einsatz

Aber ich glaube eine kleine Auszeit kann nun wirklich nicht schaden. Und dies ganz besonders bei dem schönen Wetter. Somit habe ich auch beschlossen mich diese Woche nur mit Dingen zu beschäftigen, die auch im entferntesten Sinne nichts mit Arbeit zu tun haben. Ein wenig Geocaching, Lesen (nur so zum Spaß) und mit Sicherheit auch einige Zeit am Rechner verbringen. Und einfach mal gucken, ob sich Last Minute nicht wenigstens noch ein spontaner Familienurlaub ergibt, oder es wieder zu altbekannten Zielen geht. Die letzen Jahre war das auch jeden Fall ein gutes Konzept. Mal sehen, wie lange ich mit meinen guten Vorsätzen durchhalte 🙂 Ich fürchte das erst ein paar Tage jenseits von Balkonien werden wirklich Erholung bringen.

3 Kommentare

  • Anna G.-B.

    Und das beschließt du natürlich genau da, wo ich hier mit dusseligen technischen Problemen überfragt bin!!!
    Hm, naja, es sei dir gegönnt! (und ich kann ja auch den Sommer durchs Fenster beobachten……….. Buhuuuu!)

  • JGG

    Meld dich wenn du Zeit/Lust hast 😉 – sofern ich keine Arbeit bin^^

    • Dennis Schäffer

      Solange nicht gerade alle deine PCs gleichzeitig kaputt gegangen sind, habe ich da keine Befürchtungen 🙂