Monatsarchiv für Oktober 2008

Okt 30 2008

Hilfe bei Open Office

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Mittlerweile ist Open Office in der Öffentlichkeit als gute und kostenlose Alternative zu Microsofts Office Produkten bekannt. Ich benutze mittlerweile fast ausschließlich Open Office um meine Texte, Arbeiten oder Artikel zu schreiben. Doch was tun wenn Fragen auftauchen? Ich nutze für spezielle Fragen (Wie ändere ich die Seitennummerierung bei OpenOffice?, Wie formatiere ich Fußnoten auf unterschiedlichen Seiten? etc.) das deutsche Wiki zu Open Office. Bei OpenOfficeWiki konnte ich bis dato alle Antworten auf meine Fragen finden. Also sehr zu empfehlen!

2 Kommentare

Okt 29 2008

Israel Kamakawiwo’ole – Somewhere over the rainbow / What a wonderfull World

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Diesen Song hab ich schon mal bei Jens gefunden und wurde am Wochenende wieder daran erinnert:

Israel Kamakawiwo’ole | 20. Mai 1959 – † 26. Juni 1997

Kamakawiwoʻole wurde nur 38 Jahre alt. Nach dem Tod des äußerst populären Hawaiiers, der in seiner Heimat The Gentle Giant („Der freundliche Riese“) genannt wurde, verhängte die Regierung Staatstrauer. Seine Asche übergab man dem Meer, in der Bucht in der er aufgewachsen war. Über 20.000 Trauernde gaben ihm das letzte Geleit.

Ein Kommentar

Okt 26 2008

Weisheit

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

„Die Wirklichkeit – ein Messer ohne Klinge, an dem der Griff fehlt?“
Paul Watzlawick

Ein Kommentar

Okt 23 2008

Kostenloses Buch: Sicherheit im Internet

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Mit dem OpenBook Projekt veröffentlicht der Verlag O’Reilly schon seit einiger zeit kostenlose eBooks unter der GPL Lizenz. Jetzt ist gerade das kostenlose eBook „Sicherheit im Internet“ in der 3. Auflage erschienen und steht zum Download bereit. Das Buch beschäftigt sich thematisch mit einem Grundüberblick zur Sicherheit im Internet – mit der üblichen, guten Fachkenntnis des O`Reilly Verlages und seiner Autoren. Themen sind unter anderem: Technische Hintergründe, Sicherheit von Kennwörtern, Email – Wer liest mit?, Anonymität, Online-Einkauf, Firewalls, Sicherheitssyteme, Viren, Würmer und Trojaner und einiges mehr. Mit 366 Seiten handelt es sich dabei um einen guten und tiefgehenden Einblick in die Thematik. Wenn Du dich also wenigstens ein bischen um deine Sicherheit im täglichen Umgang mit dem Internet sorgst, kann ich dir den kostenlosen Download des eBooks nur an Herz legen.

Keine Kommentare

Okt 19 2008

Von Abmahnungen, Sorgfaltspflicht und Kommentaren…

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

…oder warum kommentieren Geld kosten kann.

Im Moment geht es nun wirklich durch die BloggerSzene[1][2][3][4]: „Passt auf eure Kommentare auf! Nicht das ihr abgemahnt werdet!“

Ich finde es ja schon sehr denkwürdig, wie stark die „AbmahnIndustrie“ boomt und scheinbar einige Verwickelte davon einen wirklich netten Zuverdienst bestreiten können. Bevor ich mich aber dieser Geldverschwendung anschließe habe ich ein wenig an meinen Blog-Einstellungen herum gebastelt. Ab sofort gibt es keine automatische Benachrichtigung über Kommentare mehr – solange ich keine Alternative für das „Subscribe to Comments“-Plugin gefunden habe. Die RSS-Kommentare sind davon natürlich nicht beeinträchtigt! Ebenfalls gibt es neue KommentarRegeln, die eigentlich selbstverständlich sind, aber trotzdem nochmal von mir hier zum nachlesen hinterlegt wurden. Ihr findet den Link zu den KommentarRegeln auch im Formular für eure Kommentare. Und bevor jetzt jemand aufschreckt oder sich wundert: Für 99% von euch ändert sich überhaupt nichts! Also auch weiterhin viel Spass beim lesen und kommentieren der Beiträge.

3 Kommentare

Ältere Einträge »