Aug 08 2008

Ich bin eine Nummer

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Gerade ist ein Schreiben des Bundeszentralamtes für Steuern eingetroffen: Ich habe meine ID bekommen, die lebenslang gültig bleibt. Auf dem Schreiben steht der Hinweis das ich es auf JEDEN FALL aufbewahren sollte. Ich freu mich schon wenn ich in 40 Jahren meine Rente beantragen will und ich dann ein völlig vergilbtes Schreiben brauche, das meine ID nachweist. Oder wie lange soll ich das nun genau aufheben? Ich hoffe nur, das ich wenigstens noch mit Namen und nicht mit meiner Nummer angesprochen werde…
Ansonsten empfehle ich: einfach gleich die ID tätowieren lassen – so anstatt Taufe. Geld ist ja mittlerweile eh zur Staatsreligion geworden. Da würde sich das anbieten.

2 Kommentare

  • JGG

    Glaubst du wirklich daran das du noch Rente bekommst?

    🙂

  • Dennis Schäffer

    Hm… Wenn Ich so darüber nachdenke: Ich denke nicht. Jedenfalls nichts, wofür man einen Zettel 40 Jahre aufbewahren sollte. Schade eigentlich.