Dez 12 2007

Wuala – Online Speicher

Autor: . Abgelegt unter Software

 [inspic=133,left,,thumb]

Im Moment macht ein StartUp aus der Schweiz von sich reden. Bei Wuala handelt es sich um einen Dienst, mit dem Du deine Daten verteilt speichern kannst. Eine Festplatte im Internet.
Vom Prinzip her funktioniert das ganze nach dem P2P-Prinzip: Deine Daten werden auf deinem Rechner verschlüsselt und zugriffssicher auf den Rechnern von anderen Nutzern verteilt. Dabei werden sie vervielfältigt, damit Du immer Zugriff auf die Dateien hast.

Der spannende Aspekt ist das soziale Netzwerk, das sich dahinter erstreckt. Du kannst Dateien mit Freunden oder ganzen Gruppen teilen – oder sie für den gesamten Nutzerkreis veröffentlichen. Aus meiner Sicht ideal für Arbeitsgruppen, da es auch möglich ist geschlossene Gruppen zu erzeugen.

Wer bei Wuala aber an Raubkopie und Tauschbörse denkt, stellt schnell fest das er hierbei zu Problemen kommen könnte. Die Daten sind jeweils mit der ID, und somit mit den persönlichen Daten des Nutzers verbunden. Wer also Material der Welt zu Verfügung stellt, sollte lieber nochmal nachdenken. Einen ausführlichen Artikel zum gesamten System findest Du unter anderem hier.

Insgesamt eine vielversprechende Idee! Zurzeit befindet sich das ganze noch in der „closed Alpha“ und der Zugang ist nur per Einladung möglich. Ich habe noch wenige Einladungen zu vergeben. Wer also eine möchte, sollte hier möglichst schnell einen Kommentar hinterlassen.

7 Kommentare