Sep 29 2007

Spaziergang im Regen

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

[inspic=108,left,fullscreen,thumb]

Heute ist richtiges Regenwetter. Seit ich heute das erste Mal wach geworden bin regnet es in einer Tour. Aber das ist kein Grund zur Beschwerde. Endlich mal eine Chance meine neues Outdoor-Equipment zu testen. Aus diesem Grund bin ich erstmal schön eine Stunde spazieren gegangen. Man glaubt gar nicht wie schön das sein kann. Geht einfach mal an die Plätze die ansonsten mit hektischen Menschen gefüllt sind. Es ist eine total entspannende Ruhe. Außer ein paar grimmig drein schauenden Hundebesitzern trifft man fast niemanden. Zu Hause geht man dann einfach heiß duschen und genießt eine heiße Milch mit Sirup. Danach kann der Tag starten.

Außerdem habe ich zwei weitere Erkenntnisse bestätigen oder erlangen können:
Billige Ausrüstung taugt einfach nicht die Bohne – egal was der Verkäufer dir erzählt. Absolut durchgefallen ist eine „Super-Outdoor-Jacke“ von Neckermann. Trotz ISOTEX 5000 und anderem BlaBla war sie einfach nach 30 Minuten Regen durch. Aber für 70€ brauch man auch nix erwarten.
110% überzeugte mal wieder mein Tilley T3. Nach dem ersten Test an der Küste hat auch der Dauerregen im GARNICHTS ausgemacht. Nichtmal durchgeweicht. Die 70€ waren mal gut angelegt. Ich hoffe das meine bestellte RegenJacke bald ankommt.

Ein Kommentar

  • Was für eine schöne Idee. Das mache ich leider auch viel zu selten! Vielleicht ergibt sich ja in Italien mal die Möglichkeit.