Sep 27 2007

Global Collect BV – Zusammenfassung

Autor: . Abgelegt unter Global Collect

In letzter Zeit werden immer wieder Anfragen an mich bezüglich Global Collect, meiner Anzeige und meinen Erfahrungen bezüglich des Verfahrens gestellt. Oftmals lesen die unterschiedlichen Nutzer nur einzelne Beiträge aus meiner Rubrik „Global Collect„. Diese Beiträge spiegeln aber eine Entwicklung wieder. Und mit der zeitlichen Entwicklung veränderte sich natürlich auch mein Kenntnisstand. Aus diesem Grund möchte ich hier einmal versuchen eine Zusammenfassung zu geben:

Die Firma Global Collect, ein Zahlungsdienstleister wie es sie häufig gibt, betreibt ein grundsätzlich legitimes und legales Geschäft. Zahlungsdienstleister wie Global Collect schließen einen Vertrag mit einem Haendler, in welchem der Zahlungsdienstleister einem (Online-)Shop verschiedene Möglichkeiten anbietet seine Waren/Dienstleistungen mit seinen Kunden abzurechnen. Dies können Zahlungsvarianten sein, wie Kreditkarte, Lastschrift, Wallet-Systeme wie Paypal oder prepaid Verfahren wie Paysafecard etc…

Wie kann es aber zu unberechtigten Abbuchungen kommen?

Im Prinzip funktioniert das bei einer Lastschrift recht einfach: Bei einem Anbieter der für seine Dienste ein Entgelt möchte (z.B. Aldult Friendfinder, etc.) wird von einem Nutzer ein Zugang gekauft. Dabei gibt er einfach eine Bankverbindung eines Dritten an – in diesem Falle eines der vielen Geschädigten. Praktisch bedeutet dies, eine Person X meldet sich nun bei Adult Friend Finder an und waehlt die Bezahlvariante Lastschrift. Hierzu traegt er nun Kontonummer, Name des Kontoinhabers und BLZ in das Formular ein und beauftragt AFF ueber seinen Zahlungsdienstleister(Global Collect) das Geld von besagtem Konto einzuziehen. Der Haken: Die angegebenen Daten stammen von einer 3. Person, die mit dem Geschäft nichts zu tun hat. Da es sich bei der 3. Person im Normalfall um eine reputable Person handelt, mit einem existierenden Konto, wird der Lastschriftauftrag akzeptiert.

Eine weiter Variante -die mir persönlich so widerfahren ist- ist die Möglichkeit, dass ein Unternehmen selber die Zahlungsansprüche fälscht. In meinem Fall gab ein Unternehmen aus dem fernen Ausland an, ich würde ihnen Geld für eine Dienstleistung schulden. Dieses wurde dann -im Auftrag des Unternehmens- von Global Collect eingezogen.

In beiden Fällen wurde der Betrug nicht von Global Collect selbst begangen. Der Finanzdienstleister ist hierbei nur der Mittelsman.

Die Kritik hierbei kann auf der einen Seite gegenüber dem Laschtschriftverfahren und den Banken erhoben werden. Wie kann es sein das jemand so leicht an mein Geld kommt? Die Begründung liegt hier in den vielen Transaktionen, die sekundlich getätigt werden, und dem im Verhältnis verschwindend geringem Anteil von Betrugsfällen dabei. Somit bezeichnen die Finanzunternehmen das auf vertrauen basierende Lastschriftverfahren als „grundsätzlich sicher“.

Auf der anderen Seite wiegt die Sorgfaltspflicht der Finanzdienstleitster und Banken -aus meiner Sicht- noch viel schwerer. Natürlich kann es immer wieder passieren das unberechtigte Zahlungen angewiesen werden. Doch kann es nicht sein, dass nach mehrfachem und schriftlichem Widerspruch die Zahlungen immer noch durchgeführt werden. Und aus den Kommentaren und eMails, die ich regelmäßig bekomme, schließe ich das es sich hierbei auch um keinen Einzelfall handelt. Aus meiner Sicht müssten Banken und Finanzdienstleiter hier sehr stark bemüht sein, diese Vorwürfe zu entkräften und gezielt gegen diese Betrugsfälle vorgehen.

Ebenso häufig werde ich gefragt wie man Global Collect erreicht:

Global Collect B.V.
Planetenweg 43-59
2132 HM Hoofddorp
The Netherlands
tel: +31 (0) 23 567 1500
fax: +31 (0) 23 554 8666
info@globalcollect.com

Info & Sperr-Hotline für Deutschland: 0800 1818346

In meinem Fall wurden die Einzüge jedes Mal von der gleichen Bank und gleichen Konto eingezogen
(Ich nenne hier absichtlich nur die letzen 5 Ziffern, was zum vergleichen ausreichen sollte):

WestLB
KTN: XXX XX 86 218
BLZ: 300 500 00

Global Collect B.V.
Postbank AG Leipzig
KTN: XXXX 41 904
BLZ: 86010090

Und hier vielleicht noch ein interessanter Link:

Davenport Lyons
eine englische Kanzlei die bereits wegen Kreditkartenbetrug gegen Global Collect BV ermittelt hat. Der Link führt zum Profil des involvierten Anwalts.

Meiner Anzeige wurde auch nach gegangen, doch wurde sie wegen Geringfügigkeit von der Staatsanwaltschaft Bielefeld eingestellt. Seit circa einem Jahr wurde von meinem Konto kein Geld mehr eingezogen und es gab niemals und in keinster Form eine schriftliche Rechnung, Mahnung oder Information von den beteiligten Unternehmen

Ich hoffe diese Informationen können den Hilfesuchende ein wenig Unterstützung anbieten. Wer weiteres Interesse an Informationen hat, kann mich natürlich unter den im Impressunm veröffentlichten Kontaktdaten erreichen.

225 Kommentare

  • Christine

    Hallo
    Ich habe eine Testversion von einem Program (Kaspersky Anti Virus 2010) gedownloadet und jetzt kann ich mich entscheiden ob ich es kaufen möchte. Das Geld soll ich an Global Collect B.V. überweisen. Jetzt nach all dem was ich hier gelesen habe, weiß ich nicht mehr ob ich das machen soll.
    Bitte um Hilfe!

    • Dennis Schäffer

      Hallo Christine. Ich halte aus meiner Erfahrung heraus für ein sehr vertrauenswürdiges Unternehmen. Um aber sicher zu stellen das es sich bei deinem Produkt um eine Orginalversion handelt, würde ich nur auf der Firmenhompage http://www.kaspersky.com/de/store kaufen oder einfach in den großen Elektromarkt um die Ecke und kaufst dort eine hübsch verpackte Version in der Softwareabteilung. Alle Lizenzen, ob digital oder auf den Karton aufgedruckt kannst du benutzen. Wenn Du also unsicher bist, kauf es woanders (Amazon wäre halt auch noch eine Möglichkeit).
      Beste Grüße
      Dennis

  • Thomas

    Hi Leute ne frage bei mir haben diese Global Collect BV auch eine Lastschrift anverhängt von einmal 136€ und von 23€ verhängt und das am selben datum was kann ich machen soll ich mein konto sperren lassen oder wie? und ich wusste ja nicht mal wie das geschah aber gottsei dank konnten die nichts abbuchen da mein konto nicht ausreichend gedeckt ist

    WENN IHR ANTWORTEN HABT WAS ICH MACHEN KANN BITTE MELDEN UND KANN ICH DAS IGNORIEREN?

  • Pingback: Was muss ich bei Paypal beachten als Geld Empfänger? | Informationen rund um Ebay()

  • Michael Bosch

    Meine Rechnung 2510239899787192771
    Betrag 53,53 €
    Was ist das? Auf der Rechnung ist nur vermerkt Unlimited Subscription.
    Habe ich nicht Visa Card angegeben?

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Bosch

  • Michael Bosch

    Und nun? Das ist kein Spam!

    M. Bosch

    • Dennis Schäffer

      Hallo Herr Bosch. Was Sie wo angegeben haben kann ich nicht beurteilen. Mein Blog hat damit aber nichts zu tun.

  • Gulnara

    ih habe heute beim Konto mein Sohn gesehen -12,99 euro für Warsraft,
    wir habe kein Konto nummer abgegeben für die Firma, und wie kann zuruk
    abbuchen.

  • Egon Gandecki

    hallo,
    habe am 23.08.09 eine Lizensverlängerung für KASPERSKY Internet Security bestellt und das Abbuchungsverfahren gewählt.
    Habe mir auch die Rechnung und das ganze Bestellprozedere ausdrucken
    können.
    Die Abbuchung durch die Postbank AG Leipzig, Kt.inhaber: Global Collect
    Bankleitzahl 86010090 Kontonr. XXXX41904 war auch erfolreich.
    Bis heute habe ich weder eine Bestätigung, noch meine Ware von
    Global Collect erhalten.
    Nachdem ich die vielen negativen Berichte gelesen habe werde ich
    versuchen über KASPERSKY oder die Postbank an meine Ware oder
    an mein Geld zu kommen.
    Über den Erfolg später mehr.

  • Senol

    Habe heute auch einen Abbucher von Global collect bv von meinem Konto enteckt. Habe es aber dann zurückbuchen lassen.

  • Senol

    Und nun? Das ist kein Spam!

    • Dennis Schäffer

      Und nun einfach einen Moment warten und Ruhe bewahren, den das hier ist kein automatisiertes Blog und ich prüfe alle Kommentare 😉

  • veselinovic

    ich wolte was über ire sofortüberveisung betzalen aber ist leider nicht möglich,geld haben sie abgenomen von meine konto aber nicht weiter geleitet,vie beckome ich meine geld züruck,danke

  • Steffen

    Mir hat die betrügerische Drecksbande auch die letzten 3 Monate jeweils Beträge zwischen 22 und 25 Euro abgebucht. Bekomme ich das Geld eigentlich auch über den Zeitraum wieder? Will die Firma eigentlich auch anzeigen , wie mach ich das am besten, Das man ohne eigenes Verschulden so nen Stress am Hals haben kann und keiner denen nen Riegel vorschieben kann ist echt ein Witz.

  • Leo

    Danke für die Beiträge ich weiß auch nicht für was die 39,45 abgebucht werden. Habe den Betrag Rückbuchen lassen.

  • Björn Goertz

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit möchte ich meinen Account bei Ihnen mit sofortiger wirkung Kündigen und bitte Sie um eine schriftliche bestätigung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Björn Goertz

    • Dennis Schäffer

      Hallo Björn,
      leider gibt es bei mir nichts zu kündigen. Lies die Texte einfach nochmal in Ruhe, und melde dich wenn Du Fragen hast.
      Grüße Dennis

  • Christian

    Hi,
    bei mir wurden heute auch 46,50€ abgebucht.
    Verwendungszweck: ETIX Tickets 3030*

    Soll nach meinen Recherchen wohl was mit der Lufthansa zu tun haben (dieses ETIX…)
    Bin schon Jahre nicht mehr mit dieser Fluggesellschaft geflogen.

    Werde gleich mal bei der Lufthansa anrufen ob die da jemanden ausmachen können der sich über meine Bankverbindung ein Ticket ergaunert hat.

    Gruß
    Christian

  • Horst Exner

    Ich habe den Betrag von 49,99 € zur Abo-Verlängerung des Virenschutzes bei Norton Security auf ein Global Collect-Konto bei der Postbank Leipzig überwiesen. Aber das Abo ist auch nach 3 Wochen noch nicht verlängert.
    Was kann ich tun, um wenigstens mein Geld zurück zu bekommen?
    Horst Exner

  • Schäfer, Uta

    Auch ich habe Schwierigkeiten mit Global Collect BV – Leipzig.
    Ich bestellte ein Spiel für insgesamt 11,76, diesen Betrag überwies ich am 30.11.2009 auf das Konto der Global Collect BV bei der Postbank Leipzig, erhielt aber keinerlei Informationen.

    Uta Schäfer

  • Hans Plaug

    Hallo!
    Ich habe mir bei zylom den sogenannten „Funpass“ für einen Monat (29,95Euro)bestellt und Lastschriftverfahren gewählt.
    Tatsächlich wurde dieser Betrag am 04.11.09 von meinem Konto abgebucht.
    Ich bin durch einen Arbeitsunfall Querschnittsgelähmt und darf am Tag max. 5 Std. sitzen dadurch kann ich viel Zeit investieren um den Funpass optimal zunutzen.
    Um den Tag der Kündigung desFunpasses nicht zu verpassen tat ich Dieses am nächsten Tag,erstaunt war ich daraufhin das ich nur ein Spiel nutzen konnte,dann wurden meine einlog Daten nicht mehr akzeptiert.
    Nach dreimaliger Anfrage bei zylom (Sarah),ohne Antwort,legte ich die Sache zu den Akten.
    Woran lag es,wurde das Geld nicht weiter geleitet,oder habe ich was falsch gemacht?
    mfg Hansi

  • Bernd

    Hallo,
    bei mir wurden auch über Global Collect BV 100,- € abgebucht, Verwendungszweck „World of Warcraft“. Habe es bei meiner Bank problemlos zurückbuchen lassen.
    Mir ist schon klar, dass vermutlich weder Global Collect und erst recht nicht der World of Warcraft Betreiber Schuld sind, sondern dass sich dort irgendjemand einen Account angelegt und mit meinen Kontodaten bezahlt hat.
    Habe daraufhin den Rechnungssupport von World of Warcraft angerufen und bekam die Auskunft, dass man dort schon herausbekommen kann, auf welchen Namen und über welche IP bestellt wurde, dass man die Infos aus Datenschutzgründen aber nicht herausgeben kann.
    Anders sieht es aus, wenn die Polizei offiziell wegen Betrugs ermittelt, dann müssen sie die Daten rausgeben.
    Sollte sich das wiederholen, werde ich daher auf jeden Fall Anzeige gegen unbekannt erstatten.

    Die hier im Blog oft geäußerte Ablehnung gegen Strafanzeigen kann ich nicht nachvollziehen. Mit den Kontodaten Dritter einzukaufen ist kein Kavalliersdelikt, sondern steht strafrechtlich auf einer Stufe mit Diebstahl oder Kreditkartenbetrug.

    Eine Strafverfolgung macht in jedem Fall Sinn. Wenn die Polizei wirklich nachhakt, kommt entweder raus
    – wer auf meine Kosten Onlineabos bestellt
    oder
    – dass in Wirklichkeit niemand etwas bestellt hat, sondern dass es sich um ein rein „fiktives“ Abo handelt.

    Für eine Abrechnungsfirma wie Global Collect wäre es bei entsprechender krimineller Energie ein lukratives Geschäftsmodell, fiktive Kundenaccounts bei Ihren Vertragspartnern wie World of Warcraft, Friendfinder oder Weight Watchers zu erstellen. Sie kassieren auf jeden Fall immer, entweder beim Kunden, der die Abbuchung nicht bemerkt und nicht storniert oder beim Vertragspartner für die Stornogebühren.
    Ich möchte niemandem etwas unterstellen, aber es ist schon merkwürdig, dass sich bei zig existierenden Abrechnungsfirmen nur bei Global Collect BV diese Fälle so häufen….

    Ich kann aber auch nicht verstehen, warum Onlineportale und Shops in Zeiten gesicherter Kreditkartenabrechnungen und Paypal überhaupt noch Lastschrift als Zahlungsmethode anbieten. Im Zweifel ist letztlich der Anbieter (wie World of Warcraft) der Geschädigte, da er an Global Collect hohe Stornogebühren bezahlen muss.
    Mich selbst kostet es nur einen Onlinebanking-PIN oder 5 Minuten für einen Anruf bei meiner Bank.

  • Sasan Fadaei

    Hallo heute wurde aus mein Konto 100,-€ abgebucht ich habe es ausgedruckt und werde morgen früh zur Bank gehen und danach eine Anzeige erstatten ich habe noch nie diesen Namen gehört es kann doch nicht sein das sie von fremden Konten “ Geld abziehen“..

  • Michael Gramer

    Hallo,

    ich entdecke gerade, dass ich am 13.01.2010 scheinbar eine Überweisung an Global Collect getätigt haben soll (99,95 €). Meine Bank will das Ganze prüfen… .
    Auch ich werde sofort die Polizei einschalten!
    Danke für diese Seite!

  • Kai

    Übrigens:
    Unberechtigt, also ohne vorliegende Einzugsermächtigung des Kontoinhabers, eingezogene Lastschriften können auch über die 6 Wochen hinaus von der Bank zurückgegeben werden – und zwar bis zu 13 Monate. Die 6-Wochen-Frist betrifft nur Abmachungen der Banken untereinander (Lastschrift-Abkommen, Abschnitt III, Nr. 2) und nicht den Kunden der Bank. Die meisten Banken sträuben sich jedoch gerne dagegen, da eine Rücklastschrift nach den 6 Wochen mit einem größeren Verwaltungsaufwand verbunden ist. Online-Banking-Schnittstellen erlauben daher oft nur innerhalb der 6-Wochen-Frist eine eigenmächtige Rückbuchung, bei länger zurückliegenden Buchungen muss man die Bank direkt kontaktieren.

    Aber Achtung:
    Selber in Auftrag gegebene Lastschriften, mit denen man nachträglich nicht einverstanden ist (z.B. wenn ein zu hoher Betrag abgebucht oder eine Lieferung nicht zufriedenstellend ausgeführt wurde), müssen nach den Bank-AGB dennoch vor Ablauf von 6 Wochen ab Rechnungsabschluss der Bank widerrufen werden.

    Dennoch sollte das kein Freibrief sein, nur alle Jubeljahre mal seine Kontoauszüge zu prüfen, da der Kunde einer Bank nach §242 BGB die Pflicht zur „Unverzüglichen Aufklärung“ hat – sprich, er muss sofort nach Kenntnisnahme die Stornierung veranlassen. Eine regelmäßige Sichtung der Kontobewegungen zählt ebenfalls unter diese Pflicht, außer man ist nachweislich nicht dazu in der Lage gewesen (Krankenhaus- oder Auslandsaufenthalt etc.).

  • Horst Kohlmeigner

    Hy, habe zufällig nach der firma im Internet gesucht, denn meine
    bestellte und bezahlte Software kommt einfach nicht ???
    Es geht dabei um € 52,29.-, Über eine Österreichische Bank mit der
    Bankleitzahl: 19100, und Kontonr: 40731001 !!!
    Natürlich kann ich das Geld noch zurückholen !
    Allso sollte ein Aufruf im Internet gemacht werden, dass alle Zahlungen
    sowie Abbuchungen mit dem Namen “ Cobal Collect “ Betrüger sind !!!
    Und sehr wichtig ,indem schon so viele geschädigte sind, Ihre Konto-
    auszüge einmal in zwei Wochen zu prüfen, per Online ist dass natürlich
    noch einfacher ! Und wenn jemand geschädigt, sollte die Bank, auch
    andere Kunden informieren !
    Es ist eine logische Sache für die Betrüger, mit kleinen oder etwas
    grösseren Beträgen, werden die ANZEIGEN nach einer Zeit
    eingestellt ! Somit haben einige Betrüger ein leichtes Spiel !!!

  • monika

    guten tag,
    soeben habe ich eine abbuchung von 20€ der global-collect storniert.

    was mich sehr aufregt: mein konto existiert seit ca. 1 woche und wurde nur für auktionen bei ebay, hood und paypal hinterlegt.

    es handelt sich um ein guthaben-zweitkonto (nun 13€ soll) und in meinem gerade mit der Bank geführten telefonat wurde mit erstaunen reagiert, wie dritte auf das konto zugreifen können. die überziehung hat man aus kulanz geduldet.

    ich grübel nun darüber nach, wo die schwachstelle ist, bei mir kann es nur 3 möglichkeiten geben!?
    falls jemand etwas dazu sagen kann, würde ich mich sehr freuen.

    ein schönes wochenende und liebe grüsse
    monika

  • Hans0066

    Hi,auch ich habe ein kontoauszug in höhe von 41,98€, sollte ich versuchen mein geld zurück bekommen….? hat jemand eine idee!!

  • monika

    guten abend,
    bei mir waren es heute wieder 20€.
    alles andere zahlen/daten, aber beide male war „…PSTARS..“ enthalten.
    habe den betrag wieder zurückbuchen lassen, mal sehen, wie oft noch!?

    liebe grüsse
    monika

  • Hallo Mitgeschädigte!
    habe bei Globalcollect ein backup für Virenschutz im voraus 108 € bezahlt. Leider wurde die Leistung von der Firma nicht erbracht.
    Also bin ich auch gelackmeiert.
    Mfg
    Ilse

  • Schmidt

    Bei mir wurde ebenfalls zweimal EUR 20,00 per Lastschrift abgebucht mit dem Vermerk PSTARS. Habe bei meiner Bank sofort per Widerruf die Belastungen zurückgehen lassen. Nun gehe ich zur Polizei und erstatte Anzeige. Ich bin gespannt, wie oft ich noch Belastungen widerrufen muss. Die Belastungen kommen folgendermaßen zustande:
    Z.B. man verkauft etwas im Internet (Ebay). Dann muss man seine Bankdaten mitteilen, um das Geld zu erhalten. Diese Person kann sich nun online bei Poker Stars einloggen, aber gibt die Daten einer dritten Person an. Poker Stars zieht dann die Gebühr für die Anmeldung über Global Collect ein. Global Collect ist also nicht der Schuldige, sondern der, der sich mit den falschen Daten eingeloggt hat. Er kann nun online Poker spielen und ein anderer kann dafür blechen.
    So einfach ist es.
    Viele Grüße und ich hoffe, ich konnte etwas Licht in das Dunkel bringen

  • Daniela Heisterkamp

    Hey ich habe mein Konto erst seid 4 monaten und habe ehrlich gesagt auch gar kein geld drauf, da ich die Karte wiedererwartend und seid bereits 2 Monaten nicht mehr nutze!!! Es ist also in meinem Fall absolut unmöglich das ich „ausversehen“ oder aus „leichtsinnigkeit“ meine Bankdaten einer Zwielichtigen Firma vorgelegt habe, da ich nach 5 facher nutzung bei H&M die Karte quasi weggepackt habe wo sie nun auch immernoch verweilt!!! Frage mich ehrlich warum hier einige herren foren aufsuchen um eine firma zu beschützen die sie nicht kennen interressant all die emotionen hier abzulesen von Menschen die nichts am Hut mit dieser Betrüger Firma haben.
    lg eine geschädigte

  • guten tag
    @schmidt – menno, das gibt mir aber sehr zu denken!!!!!!!!!
    werde mal sofort prüfen, ob da einer in frage kommt.
    bei mir ist mom ruhe mit der abbucherei, hoffe es bleibt dabei.
    @llen ein schönes wochenende und einen fetten gruss an dennis
    monika

  • A.Hz

    wer kennt die Kontodaten der Firma, ich möchte mein Geld zurückbuchen, ständig wird geld von meinem Konto abgebucht ,obwohl ich keinen Auftrag erteilt, niemanden meine Kontodaten gegeben , noch nie etwa mit der firma zu tun gehabt, nie da wo reingekliggt, bitte helfen, wer sich auskennt , ich kann die Kontodaten nicht erkennen, wie funktioniert das , das man geld zurückbuchen kann, danke
    anhz@hotmail.de

  • Bärbel Rcihter

    mir wurden innerhalb von 7 Tagen 2x 59,95 € von Playmentech Weightwatchers von meinem Konto abgebucht. Ich habe keinerlei neue Aufträge erteilt und auch bei Weightwachers nicht, Palymentech kenne ich nicht. Ichn tätige meine Bankgeschäfte direkt bei der Bank, so dass meine Daten im Computer nicht bekannt sind. Ich gehe morgen sofort zur Polizei und veranlasse meine Bank zuzrückzubuchen.

  • HALLEANA

    Hallo
    habe gerade die Rückbuchung von zwei Lastschriften durch GLOBAL CILLECT BV Verwendungszweck FUNCOM PAYMENT xxxxx über 20 € und 34,98 € veranlasst.
    Keine Ahnung für was ich bezahlen sollte????
    Schau’n wir mal ws passiert.

  • Stephan Janecek

    Hallo,
    habe gestern Abend meine Konoübersicht durchgeschaut und mußte feststellen, dass im Mai 2 mal 20 €, 1 mal 70 € und 1 mal 100 € von Global Collect BV abgebucht wurden. Ich habe überhaupt keine Ahnung wer das ist. Sofort habe ich die Einzugsermächtigungen per Wiederspruch zurückbuchen lassen. Ich werde auch Strafanzeige erstatten. Durch das Forum hier bekommt man doch etwas Mut gemacht und ist nicht so allein auf weiter Flur. Man muß doch irgendwas gegen diese Art von Abzocke tun können.
    Bin gespannt wie´s weitergeht. Haltet eure Konten im Auge.
    lG von einem weiteren Geschädigten

  • Marko X.

    Hallo,
    mir wurde seit Januar etwas über 100 € von Global Collect BV abgebucht diese Schweine

  • Angelika

    Moin,
    ich bin stinke sauer, wollte gerade meine Miete überweisen, ist das Geld weg! GLOBAL COLLECT BV hat einfach abbuchungen vor genommmen. Wer sind die und wo kommen die her??
    Will mein Geld zurück, sonst geht es zum Anwalt!

  • guten tag,
    mal zur info:
    ich habe meine homepage kostenlos bei „homepage-baukasten“ und wollte diese upgraden/werbefrei machen. zahlungen laufen NUR über global-collect. habe geschrieben, das ich eine abrechnung über diesen verein ablehne und bekam die antwort, wenn ich nicht von gc abbuchen lassen will, muss ich auf das konto der postbank hamburg von gc überweisen. eine andere zahlung wurde mir nicht angeboten.
    schönen (traurigen fussball-)tag
    monika

  • sylvia freyer

    habe ein paar turnschuh bei clobal collect bestellt und habe dafür 85,euro überwiesen aber die ware is bis heute nicht angekommen . habe leider die beiträge zu clobal collect zu spät gelesen und muß mich wohl damit abfinden das ich mein geld oder die ware nicht wieder sehen werde

  • Tilo

    Interessantes Forum hier…auch ich musste heute feststellen das die Firma Global Collect bei mir 20 Euro abgebucht hat…das witzige ist nur das die Jungs scheinbar über EBAY an meine Bankverbindung rangekommen sein müssen….
    Natürlich wurde das Geld sofort von meiner Bank wieder rückgebucht.
    Hat jemand schon mal richtige weitere Schritte eingeleitet?

  • Andi

    Hallo Leidensgenossen,

    habe heute meine Kontoauszüge geholt und gesehen das Global Collect 90€ abgebucht hat. Habe den Betrag am Automaten sofort zurückgebucht. Mal sehen ob sich Global Collect bei mir meldet.
    Vielleicht ist es hilfreich ein neues Girokonto zu eröffnen um eine neue Kontonummer zu bekommen. Wenn man ab und an im Internet via Lastschrift zahl, ist es nur eine Frage der Zeit bis die Kontonummer in falsche Hände gelangt.

  • Dietmar Strauß

    Als Vorstandsmitglieder eines Tanzsportvereins haben wir bei der regelmäßigen Kontoüberprüfung festgestellt, dass durch „Global Collect BV“
    ein Betrag von 29, 95 Euro abgebucht wurde.
    Diese Abbuchung wurde durch uns reklamiert und rückgängig gemacht.
    Eine Anzeige wird bei der hiesigen Polizeibehörde erstattet.

  • Carina Schmeisser

    Hallo!
    Auch ich habe jetzt gesamt EUR 550,- Belastung auf meiner Kreditkarte, von einer Firma Ssegamescol aus China, von der ich nichts weiß!? Kennt diese Firma jemand? Wie kommen die zu meiner Kreditkartennummer?
    LG Carina

  • Helmut Langen

    Hallo
    Auch ich habe 2 Abbuchungen von Firma Global Collect bekommen
    Síehe unten
    07.10.10 07.10.10

    LASTSCHR¬IFT
    GLOBAL COLLECT BV
    49955120¬1906
    PSTARS&4¬48680138 −18,12 EUR

    14.10.10 14.10.10 LASTSCHR¬IFT
    GLOBAL COLLECT BV
    49959264¬2906
    PSTARS&4¬51666274 −180,89 EUR

    Meine Bank kann da angeblich nichts daran ändern, bot mir an eine andere Kontonummer zu bekommen. Das ist ein Witz leben wir mit dem Konto auch in einem Selbstbedienungsladen

    Helmut Langen

  • Heute hat es unser Firmenkonto erwischt. 5 Lastschriften ä € 20,- für das Spiel „World Of Warcraft“. Auftraggeber Global Collect, Niederlande.
    Ich habe die Abbuchungen direkt storniert und mein holländischer Chef telefoniert jetzt bestimmt schon seit 15 Minuten mit der Firma. Bin mal gespannt, wann er explodiert 😉

  • Helmut Langen

    Hallo
    Heute wurde bei der Kreissparkasser mein Konto für Abbuchungen der Firma Global Collect gesperrt. Kostete einmalig 5 €.

    H.L.

  • Vany

    @ CARINA :
    Ssegamescol ist wie Du sagtest eine chinesische Firma, die Mitarbeiter hat, welche 24 Stunden am Tag vor WoW sitzen um Gold zu verdienen. Diese Firma bietet folgendes an: -schnelles Leveln – Gold etc. Wie die aber zu Deiner Kreditkartennummer gekommen sind, das kann ich Dir auch nicht beantworten.

  • Vany

    Also nochmal kurz die Gesamtinfos zu Global Collect BV:

    Global Collect Services BV
    Planetenweg 43-59
    Hoofddorp, NH 2130 GE
    NL
    eric.couwenberg@globalcollect.com

    Österreich: 0800296852
    Deutschland: 08001818346
    Schweiz: 0800837981

  • Dani

    Hallo zusammen!

    Ich hab mal einen umkehrten Fall: Hab auf meinem Konto eine Gutschrift in Höhe von € 8,07 von Global Collect BV.

    Da ich bei ein paar Umfrage-Websites angemeldet bin, dachte ich zuerst, dass wäre eine Auszahlung meines Guthabens bei einer der Seiten. Ich hab dann aber doch nochmal genauer geschaut und eigentlich keine Zahlung offen und hab daher das Ganze mal gegoogelt und bin jetzt auch auf diese Seite gestoßen.

    Hatte jemand von euch auch eine Gutschrift bevor die Abbuchungen angefangen haben???

    lg

  • Dani

    Update zu meinem vorherigen Eintrag:

    Bei weiteren Recherchen bin ich jetzt doch noch draufgekommen, woher der Betrag stammt. Hab mir bei Poker Stars ein Guthaben auszahlen lassen.

    Sorry!

  • Siggi aus Berlin

    Was sollte man bei unrechtmäßigen Abbuchungen tun?

    (1) Zur Bank gehen und den abgebuchten Betrag zurück buchen lassen. Dazu sind 6 Wochen Zeit.
    (2) Von der Bank sich alle verfügbaren Informationen zu der abbuchenden Institution geben lassen, damit nicht ein Geldinstitut in Verruf gebracht wird, das mit diesen Transaktionen nichts zu tun hat (in den Niederlanden gibt es angeblich zwei eingetragene Global Collect BV).
    (3) Das Konto gegen weiteren Zugriff von der ermittelten Institution sperren lassen.
    (4) Bei wiederholten unrechtmäßigenAbbuchungen ist zu überdenken, das betroffene Konto zu schließen und ein neues Konto (u. U. bei einem anderen Geldinstitut) zu eröffnen.

    Es ist zu erwarten, dass sich danach Global Collect BV oder ein beauftragter Rechtsanwalt mit einer schriftlichen Mahnung meldet. Diese sollte nicht ignoriert sondern dagegen Widerspruch eingelegt werden. Etwa in der Form

    Widerspruch

    Werter Herr … (Sehr geehrte Damen und Herren),
    bezüglich Ihres Schreiben vom … (Aktenzeichen …) verlange ich:
    1. Die Übersendung einer Kopie jenes Auftrags, aus dem hervorgeht, dass Sie von der Firma Global Collection BV beauftragt wurden, eine Zahlungsforderung an mich zu stellen.
    2. Die Kopie einer Vollmacht, aus der ersichtlich ist, dass der in Ihrem Schreiben genannte Betrag tatsächlich auf das Konto … bei der … (Bankleitzahl …, Inhaber …) eingezahlt werden soll.
    3. Eine Mitteilung, woher Sie meine Adresse kennen und ausgerechnet mich angeschrieben haben. Es gibt viele gleiche Namensträger in Deutschland. Dazu verlange ich einen Beleg, dass ich derjenige sein soll, der einen Vertrag mit Global Collecting BV abgeschlossen hat.
    Bis zur Beantwortung der oben genannten drei Punkte wird es meinerseits keinerlei Aktivitäten bezüglich der nicht belegten Forderung des Auftragsgebers … geben.
    Mit freundlichen Grüßen

    Der in Schreiben von Inkasso-Rechtsanwälten meist enthaltene Hinweis „… dass die Anmeldung und Inanspruchnahme auf Grund der IP-Nummer, der Emailadresse und der Login-Zeiten zeitlich lückenlos nachgewiesen werden kann.“ kann ignoriert werden, da er unbedeutend ist. Eine Begründung dazu gebe ich gern, aber auch über Google finden sich genügend Fachinformationen zu diesem Thema.

    In den hier veröffentlichten Kommentaren wurden bereits Hinweise gegeben, sich bei der örtlichen Polizeidienststelle Rat zu holen oder sich an die Verbraucherzentralen zu wenden.
    Auch der Verein Abmahnwelle e.V. ( http://abmahnwelle.de/ ) ist an Informationen über solche Abzocken interessiert und gibt Hinweise und Hilfen.
    Und nicht zuletzt sollte bei hartnäckigen und undurchsichtigen Fällen, die größere Geldbeträge betreffen, ein Rechtsanwalt konsultiert werden.

    Es ist aber auch sinnvoll, noch einmal in aller Ruhe zu überlegen, ob nicht doch irgendwo auf einer Internetseite Name und Kontonummer preisgegeben wurden. Manchmal werden in der ersten Rage Kleinigkeiten übersehen, die der Auslöser für solche Forderungen sein können.

    Ich bin kein Rechtsanwalt, also bitte meine Ausführungen kritisch betrachten und anwenden.

    Siggi aus Berlin.

  • erika Schröter

    Ich habe geradein den Briefkasten gescheaut und gesehen das Global Collect 29,90€ mal locker versucht hat abzubuchen. Gott dei dank war nicht genug Deckung drauf. Mir ist schleierhaft was ich gemacht habe, dass diese Firma einfach diese Summe abbucht. Wie kann man dieser Firma beikommen??