Sep 27 2007

Du bist Google

Autor: . Abgelegt unter Datenschutz,Medien

So titelte jedenfalls vor kurzen die FAZ. Grund dafür war die Öffnung von Facebook.com für Suchmaschinen.

Facebook.com ist das größte SocialNetwork im englischsprachigen Raum. Neununddreißig Millionen Nutzer sind auf dieser Plattform miteinander verbunden, um zu kommunizieren, Fotos und Videos auszutauschen. Das Ganze ist also das große Vorbild von StudiVZ oder SchülerVZ.

Facebook öffnet in Kürze die Tore für Suchmaschinen und somit die Tore für das Indezieren von Millionen von Nutzer, Verbindungen, Bildern und Verlinkungen. Somit dürfte es bei der Personensuche eine ähnliche Entwicklung wie bei Wikipedia geben: Die ersten Einträge bei Personen-/ Namenssuchen dürften in der Regel von Facebook stammen – mit Lebenslauf, Foto und allen passenden Peinlichkeiten.

Na prost Mahlzeit! Und viel Erfolg bei kommende Bewerbungen 😉
Aber bei StudiVZ stört es ja auch niemanden…

Keine Kommentare