Dez 29 2006

Restposten

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Erschreckend wie hufig ich in letzter Zeit vergesse meinen „gesunden Menschenverstand“ einzusetzen. Leider hatte ich gerade wieder so einen Aussetzer:
Als ich in der Stadt unterwegs war kam mir pltzlich der Gedanke das es ja total sinnvoll wre grade noch am RestPostenMarkt anzuhalten. Ich brauchte ja noch gnstiges, destilliertes Wasser fr die ScheibenwischAnlage. Eigentlich htten da die AlarmGlocken losgehen mssen – eigentlich…
Leider hatte ich ganz verdrngt das Sylvester vor der Tr steht. Obwohl ich ja bereits allle LebensmittelLden meide, schien mir ein Restpostenmarkt ungefhrlich. Sptestens bei dem bervollen Parkplatz htte ich misstrauisch werden sollen. Aber wie das so ist – natrlich nicht!
In meiner Rechnung hatte ich leider ein wichtiges Konsumgut zum Jahresende bersehen: Bller & Raketen!
Der Laden platzte aus allen Nhten und hunderte Menschen drngten sich in Schlangen um die preisgnstigen und lebensgefhrlich zusammengepfuschten KinderarbeitsProdukte aus China zu erstehen. Ich hab mir einfach einen Merkzettel frs nchste Jahr geschrieben und bin gefahren:

Merken:
Im Oktober einfach soviel Vorrte anlegen um bis Mitte Januar nicht wieder aus dem Haus zu mssen.
P.S.: Weihnachtsgeschenke auch gleich kaufen!

In diesem Sinne: Frohes Neues!

3 Kommentare