Jul 25 2006

Streubomben und Streugranaten im Libanon?

[inspic=7,left,fullscreen,thumb]

Ich mchte an dieser Stelle garkeine Position bezglich der vergangenen Ereignisse in Israel und Libanon beziehen. Ich mchte lediglich mal kurz erlutern was eigentlich Streumunition ist. Ich bin darauf gestossen als ich die aktuellen Berichte in den Medien gelesen habe. Im Moment wird Israel vorgeworfen genau diese verheerende Munition im Libanon einzusetzen.

[inspic=8,right,fullscreen,thumb]

Eine Streubombe (engl. cluster bomb oder cluster bomb unit, kurz CBU) besteht aus einem Behlter (engl. dispenser), der zwischen drei und ber 1000 so genannter Bomblets oder Submunitionen enthlt und diese bei der Aktivierung freisetzt. Dies geschieht in der Regel in einer vordefinierten Hhe. Somit ist sicher, dass sich die Bomblets auf ein mglichst groes Areal verteilen (400mx400m sind keine Seltenheit) Es existieren diverse Arten von Bomblets, sowohl konventionelle Arten mit Explosions-, Brand-, Splitter- und/oder panzerbrechender Wirkung als auch spezielle Varianten, zum Beispiel Minen oder Systeme, die durch Graphitfden Umspannwerke oder berlandleitungen kurzschlieen.
Streubomben verteilen ihre Submunitionen ber groe Areale und werden aus diesem Grund oft gegen groe Truppenansammlungen eingesetzt. Setzt man diese Munition in bewohnten Gebieten ein kann sich jeder die Wirkungen vorstellen.

[inspic=9,left,fullscreen,thumb]

Das Hauptproblem bei Submunition ist ihre besonders hohe Blindgngerrate. 5 bis 30% der Submunition explodiert nicht beim Aufschlag. Sie bleibt explosionsbereit und kann jederzeit einen Menschen, der sich nhert oder die Munition berhrt, tten oder verstmmeln. Damit wirken die Blindgnger im Prinzip genau gleich wie Landminen.

GEDULDETE UNZUVERLSSLIGKEIT ODER GAR ABSICHT?

Diese MunitionsArt wurde natrlich von den Deutschen im 2. Weltkrieg erfunden. Die Amerikaner und Russen habe diese Technologie aber sofort bernommen und verbessert. In der Vergangenheit hat diese Munition andere FlchenWaffen, wie z.Bsp. Napalm fast vllig verdrngt. Wie Landminen widerspricht die Streubombe internationalem humanitren Vlkerrecht. Ein Unterschied besteht allerdings. Landminen sind im Allgemeinen verboten, Streubomben dagegen nicht.

Bezglich der Anschuldigungen zum Einsatz von Streumunition gegen Zivilisten wurde folgende Stellung bezogen:

Das israelische Militr teilte mit, der Gebrauch von Streumunition sei gem internationalem Recht legal. Der Vorfall, auf den sich die Menschenrechtsorganisation beziehe, werde geprft.
(Quelle: ftd.de)

Ich habe da irgendwie kein „Nein, haben wir nicht benutz!“ rausgehrt, oder?

Keine Kommentare