Apr 09 2006

Pizza – Spaghetti Bolognese

Autor: . Abgelegt unter Essen

Spaghetti-Pizza.
Ein gutes Party- und GroßgrupppenRezept

Was du brauchst:
500g Hackfleich (halb&halb)
1 Päckchen „Fertig-Pizzateig + Soße“ (Davon gibt es tausen Varianten. Welche ist aber ergal)
2 Päcken „Fix für Bolognese-Sauce“
200 g Gouda in Scheiben
250 g Spaghetti
Saltz, Pfeffer, Öl, Kräuter

Wie es funktioniert:
Als erstes packst du den PizzaTeig aus und breitest ihn auf einem Blech aus. Parallel dazu kannst du schon das HackFleisch anbraten. Dazu einfach ein wenig Öl in die Pfanne und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.
Wenn du noch Platz auf dem Herd hast, solltest du auch schon die Spaghetti kochen. Anschließend in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Auch hier einen kleinen Schuss Öl mit ins Wasser, damit die Nudeln nachher nicht kleben.

Wenn das Hack lecker angebraten ist, stell die Temperatur ein wenig herunter. Als nächstes füge die Fertig-Saucen hinzu. Nimm aber weniger Wasser als auf den Packungen angegeben ist. Sind es beispielsweise 250ml würde ich nur 200ml nehmen. Schließlich soll die Pizza ja nachher nicht total matschig werden.
Wenn das Hack/Wasser-Gemisch kocht, einfach die PulverSauce einrühren und langsam köcheln lassen. Zur Abrundung würde ich noch die Fertigsauce aus den PizzaTeigPacket unterrühren. Wenn ihr nicht gerade das billigste gekauft habt, rundet das die Sache ab.

Jetzt kommt das große Belegen:
Spaghetti auf den Pizzateig (Nicht umbedingt alle. Schleißlich soll ja kein „Berg“ entstehen). Anschließend ordentlich BologneseSauce dazu und das ganze mit Käse belegen.
Bei 180°C für ca. 20 Minuten in den Ofen. Anschließend mit Kräutern deiner Wahl bestreuen. Lecker!

2 Kommentare

  • danke, danke, danke! das war gestern echt super lecker! und jetzt endlich kann ich es nachkochen 😉

  • Jan

    Hey das Rezept Spaghetti Pizza ist einfach klasse
    ich bestell sie mir zuwar immer beim einem restaurant aber selbstgemacht ist sie ja noch leckerer 😀

    Liebe Güße Jane