Feb 27 2006

Ein niederländischer Abend

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Ich war dieses Wochende bei einem schönen Nachtreffen unseres Silvesterurlaubs in den Niederlanden. Mit allerlei frittierten Speisen und ganz vielen leckeren Saucen haben wir uns einen gemütlichen, und sättigenden Abend in Bielefeld gemacht.

Wir waren am Wochenende bei Svenja & Andre (leider nicht auf dem Bild) zum Nachtreffen eingeladen. Natürlich durften dabei Marina und Markus nicht fehlen. Um ein echtes niederländisches Eßgefühl zu bekommen, haben wir dann noch schnell unsere Friteuse eingepackt um sie dann freudestrahlend mit 3 kg Fett zu bestücken.

Und damit auch ich gleich in Urlaubsstimmung gekommen bin: Rauf auf die A2 Richtung Bielefeld. STAU! Ab der Auffahrt. Nix ging mehr. Und warum? Weil eine Abfahrt später etwa 100 Niederländer (ungelogen) versuchten bei Bad Oeynhausen auf die A30, Richtung Heimat, zu kommen. Spitze! Niederländischer Abend, ich komme!

Nachdem Nicole und Ich in Bielefeld angekommen sind fing der schöne Teil des Abends an.
Wir wurden freudig von Svenja und Andre empfangen, die auch bereits die nötigen Zutaten eingekauft hatten. Somit konnte es losgehen: Pommes Spezial, Frikandeln, Kaassoufle und zum Nachtisch Poffertjes! Lecker!
Gesagt, getan. Leider war der Hauptgang so mächtig, dass wir nicht mehr zu den Poffertjes gekommen sind. Diese Idee haben wir dann einfach auf Mittanach verschoben.

Um ein paar Kalorien zu verbrauchen haben wir uns anschließen zu ein wenig Sport entschlossen: Denksport!
Bis weit nach Mitternacht haben wir uns mit der Genius Edition von Trivial Persuit bespaßt. Sehr schön. Nicole & Ich haben gewonnen.

Zu den Poffertjes sind wir dann doch nicht mehr gekommen. Aber damit gibt es ja einen guten Grund für unserer nächstes Treffen.
Ein schöner Abend. Und ein großes Dankeschön an unsere Gastgeber!

Keine Kommentare