Feb 01 2006

Nero, Rom und die Konföderation

Autor: . Abgelegt unter Spielewelt

Ich war mal wieder ein wenig shoppen und habe meine Spielesammlung um zwei Titel erweitert:

Nero – Das Vermächtnis eines Tyrannen

Nero ist tot und nun kämpfen vier Feldherren um die Nachfolge als neuer Cäsar. So muss jeder Spieler seine Startprovinz gut beschützen und mit seinen Legionen und Armeen neue Provinzen und Länder erobern. Wenn ein Spieler genug Einfluss und Macht hat, kann er sich zum Cäsar wählen lassen. Es gibt keine Würfel. Gespielt wird ausschließlich mit Karten. Jede Karte hat Bewegungs- oder Kampfpunkte, und eine Eigenschaft.

Die zweite Anshaffung:

Norden & Süden – Der amerikanische Bürgerkrieg 1851-1865

Ein Strategiespiel, das den Krieg zwischen dem Norden (der Union) und dem Süden (der Konföderation) von der ersten Schlacht von Bull Run bis zur möglichen Kapitulation des Südens bei Appomattox nachzeichnet.

Bis jetzt hab ich noch keines der Spiele getestet. Wenns die ersten Erfahrungen gibt, werde ich noch mal ein paar Zeilen fallen lassen.

Keine Kommentare