Monatsarchiv für Januar 2006

Jan 31 2006

Der Klempner

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Gestern war der Klempner da um sich meinen Abflu anzuschauen. Dabei hat sich meine These besttigt: Eingefroren!

Die Kurzfassung:
Kche eingesaut.
Rohr ausgewechselt
2 Meter Rohr eingeforen
2 Stunden Handwerker-Rechnung
Der Vermieter zahlt

Naja, in diesem Sinne: Wasser marsch!

Keine Kommentare

Jan 29 2006

Schinken-Schnitzel-Röllchen in Zwiebel-Sahne-Sauce

Autor: . Abgelegt unter Essen

Was du brauchst:

600g Schnitzelfleich (dünn geschintten / Roulade)
400g Schwarzwaldschinken (kräftig)
400g Pilze (oder anderes Gemüse)
4 Becher Sahne
2 Maggi-Fix für Zwiebelsuppe
Senf (mittelscharf)
Pfeffer
Salz

Wie es funktioniert:

Als erstes die Schnitzelrouladen auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Senf bestreichen. Danach das Ganze zu einem Röllchen aufwickeln.weiter…

Um jedes dieser Röllchen 1-2 Scheiben des Schinken wickeln. Dabei geht es am einfachsten wenn ihr den Schinken in die entgegen gesetzte Richtung zur Schnitzelrolle aufwickelt. So kann später nichts mehr auseinander fallen.
Dann nehmt ihr eine Auflaufform und legt die Röllchen der Reihe nach in die Form. Den Platz drum herum füllt ihr mit den Pilzen auf. Wahlweise kann hier auch noch anderes Gemüse beigefügt werden.
Danach wird alles mit den zwei Päckchen Zwiebelsuppe bestreut (ja, einfach das Pulver drüber. Aber möglichst gleichmäßig).
Danach übergießt du das Ganze mit der Sahne. Dabei sollte das Fleisch bedeckt sein. Reicht die Sahne nicht kannst du das Ganze einfach mit Milch oder Wasser strecken (Sind schon genug Kalorien drin…).
Danach stellst du die Auflaufform in den Ofen. Aus Erfahrung würde ich 50 Minuten bei 200°C vorschlagen. Wenn du den Ofen vorheizt spart dies auch noch Zeit. Wenn das Ganze eine leckere braune Kruste bekommt ist es fertig.
Dazu empfehle ich etwas kartoffeliges: Röstis, Bratkartoffeln, Krokette…

Guten Hunger!

3 Kommentare

Jan 29 2006

Die Stadt – la Citta

Autor: . Abgelegt unter Spielewelt

IMG_0026

Noch ein kleiner Nachtrag vom Wochenende:
Wir haben uns am vergangenen Freitag zusammengesetzt und eine Runde „la Citta“ gespielt.Dabei geht es darum eine möglichst attraktive Stadt zu bauen.
Jede Runde gibt es einen Willen des Volkes, der festlegt ob dieses Jahr Religion, Gesundheit oder Bildung am meisten gefragt ist. Leider weiß bis zum Ende der jeweiligen Runde der Spieler nichst von diesem Wunsch.
Um dem Volk zu gefallen muß man die passenden Bauwerke in seiner Stadt errichten. Hierbei reicht die Auswahl von Klosterschulen, Brunnen und Badehäusern bis zur Errichtung einer Ubiversität.

IMG_0029

Die Städte mit der höchsten Attraktivität ziehen den Umliegenden Städten die Bürger ab.
Am Ende jeder runde wird dann noch schnell geschaut ob jeder ausreichen Nahrungsmittel bevorratet hat um seine Bürger am Leben zu erhalten. Bei Abwanderung und Hungertod gibt es Strafe für die nächste Runde.

Alles in Allem ein wenig Glück gepaart mit Taktik. Auch wenn ich nicht gewonnen hab: Ein Spiel das ich mag.

Keine Kommentare

Jan 28 2006

Kältewelle

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Ich wollte gerade Wäsche waschen. Leitung eingefroren.

-ohne Worte-

Ein Kommentar

Jan 28 2006

Die Tücken der kalten Tage

Autor: . Abgelegt unter Dunkle Horizonte

Wenn man die Nachrichten verfolgt sieht man immer wieder die Folgen der strengen Kälte. In Europa sterben die Menschen, Häuser stürzen ein und Chaos herrscht auf den Straßen. Da scheint mein Problem eher belanglos:

Mein Abfluß ist eingefroren!
Glaube ich jedenfalls… Ich rühre schon den ganzen Tag in diesem beschissen, schwarzen und stinkendem Rohr rum und nix geht mehr! ZUM KOTZEN!
Und was ich ich nicht alles versucht hab. Heißes Wasser, Abflußspirale, Rohrfrei,… und immer wieder rein mit den Händen in die Gülle!

ARGH!

Tschuldigung für diesen kleinen Ausbruch. Schließlich muß man ja auch mal seinen Frust loswerden. Wenigstens ist mein Klo oder meine Dusche nicht eingefroren. Es hätte schlimmer kommen können. Und schließlich soll es ja die nächsten Tage wärmer werden.
In diesem Sinne!

Keine Kommentare

Ältere Einträge »